Die Arbeitsgemeinschaft

Der Verein Arbeitsgemeinschaft Österreichischer Verkehrsflughäfen (AÖV) ist die Interessensvertretung der Bundesländerflughäfen in Österreich. Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft sind die Flughäfen Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Linz, Salzburg und Wien auf Geschäftsführungs- und operativer Ebene.
 
Zielsetzung der AÖV ist die Förderung der unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit zwischen den österreichischen Verkehrsflughäfen. So forciert die AÖV den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen den Mitglieder-Airports und ihren Fachverantwortlichen in operativen Bereichen, wie Winterdienst, Sicherheit, technischen Ausstattungen und betrieblichen Abläufen.
 
Bei Fragestellungen in den Themengebieten Sicherheit, Umwelt, Verkehrspolitik und regionale Bedeutung, die für die Flughäfen von Relevanz sind, versucht die AÖV die relevanten Stakeholder über die Position der Flughäfen zu informieren, Vor- und Nachteile angestrebter Lösungen zu evaluieren und durch Analysen und strategische Konzeptionen nützliche Basisinformationen zur Entscheidungsfindung bereitzustellen. Als Vertreter der gemeinsamen Interessen der österreichischen Verkehrsflughäfen ist die AÖV auch ein wichtiger Gesprächspartner für die Behörden und gesetzlichen Interessensvertretungen.